Ein Platz im Leben
     
 
Peter Wendlandt
 
   
 

 

 

Ein Platz im Leben
 
Heitere und skurile Geschichten
 
Ein Platz im Leben

 

"Ab und zu denke ich noch an meine ersten Jahre im Böhmerwald zurück. Es hat mich aber nie mehr dorthin zurückgezogen. Das wäre sicherlich anders gewesen , wenn mein Heimatort Ogfolderhaid noch stehen würde. Ich habe in den vielen Jahren zwar viel vergessen von dieser Zeit, aber die Fragmente, die in meinem Gedächtnis haften geblieben sind, sind nicht auszulöschen."

So aber erfolgt eine jahrelange Odyssee der Schuster-Käthi, die schließlich in Hochwang endet, einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb, in dem sie endlich ihre Heimat findet. Hier lebt sie heute noch.

Ein Buch, das beispielhaft an der Biograpfie einer Frau das Schicksal vieler Frauen in Deutschland verdeutlicht.